Serie A

Simultane Stagnation

Von SPOX
Samstag, 29.03.2008 | 23:00 Uhr
Lazio, Inter
© Getty
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

München - Selbstredend haben beide Teams nach dem 31. Spieltag je einen Punkt mehr auf dem Konto.

Doch Spitzenreiter Inter Mailand und der Zweite AS Rom treten nach ihren Unentschieden doch auf der Stelle. Inter verpasste es, den Vorsprung auf die Roma auszubauen, die Hauptstädter wiederum, den Rückstand auf zwei Punkte zu reduzieren.

Die Nerazzuri kamen beim Auswärtsspiel ausgerechnet bei Roms Stadtrivalen Lazio nicht über ein 1:1 hinaus.

Hernan Crespo brachte Inter in der 11. Minute in Front, Tommaso Rocchi erzielte den Ausgleich (59.).

Totti sichert Remis

Mit dem gleichen Ergebnis trennten sich Abstiegskandidat Cagliari und die Roma.

Nach dem frühen Eigentor von Matteo Ferrari (3.) erzielte Kapitän Francesco Totti in der 45. Minute den 1:1-Endstand.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung