Fussball

PSG: Tuchels Stars wollten vorzeitigen Urlaub

Von SPOX
Thomas Tuchel spielt in dieser Saison nur noch um den Coupe de France.
© getty

Um die Stars bei Paris Saint-Germain gibt es immer wieder kuriose Geschichten. Nun erklärte Thomas Tuchel, dass einige seiner Spieler nach dem Aus in der Champions League vorzeitig in den Urlaub wollten.

"Ein paar Tage nach dem Spiel wollten die Spieler, dass die Saison zu Ende ist und sie ein bisschen in den Urlaub gehen können", erklärte Tuchel am Montag auf einer Pressekonferenz: "Das war keine Option. Wir werden die Champions League in dieser Saison nicht gewinnen, aber es ist eine Möglichkeit, wie Champions zu handeln."

PSG war in der Vorwoche mit einem 2:0-Polster in das Rückspiel gegen Manchester United im heimischen Parc des Princes gegangen und trotzdem vollkommen überraschend ausgeschieden. In der Liga hat man vor dem Nachholspiel am Dienstag 14 Punkte Vorsprung.

Welcher seiner Spieler sich zur Äußerung eines derartigen Einfalls hat hinreißen lassen, erklärte Tuchel zwar nicht. Doch sagte er, dass seine Spieler im Training dennoch gute Arbeit leisten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung