Fussball

Mario Balotelli von OGC Nizza: "Paris Saint-Germain ist wie Guingamp"

Von SPOX
Sonntag, 18.03.2018 | 18:40 Uhr
Mario Balotelli beim Schuss auf das Tor

Der italienische Stürmer Mario Balotelli hat betont, dass Paris Saint-Germain keinesfalls die Übermannschaft sei, wie die Tabelle den Anschein macht. Zudem ist der Italiener vom OGC Nizza der Meinung, die Hauptstädter seien im Achtelfinale der Champions League gegen Real Madrid verdient ausgeschieden.

"Paris ist wie Guingamp, es ist die Ligue 1. Es ist mir egal, dass es PSG ist. Marseille und Lyon sind auch gute Teams", sagte der 27-Jährige im Interview mit Telefoot. "Ich habe PSG noch nie geguckt, außer das Spiel gegen Real Madrid. Sie haben verdient verloren. Es ist immer eine Schande, wenn ein Team wie PSG im Achtelfinale ausscheidet, aber Real war besser."

"Du kannst großartige Spieler kaufen, aber kein großartiges Team", so Balotelli weiter, der den Neymar-Wechsel davon aber ein wenig ausnimmt: "Neymar ist aber einer der drei besten Spieler der Welt. Wenn du einen solchen Spieler in deinem Team hast, ändert das das Spiel."

Balotelli erzielte in dieser Saison in 30 Spielen 22 Treffer. Beim Spiel gegen PSG am Sonntagmittag ging er aber leer aus. Nizza verlor im eigenen Stadion mit 1:2 (1:1). Das Tor für die Südfranzosen erzielte Allan Saint-Maximin.

Auch zum 21-Jährigen hat Balotelli eine klare Meinung. Nachdem er bereits vor einigen Wochen gesagt hatte, er habe das Potenzial für Real Madrid, bekräftigte er dies nun noch einmal: "Er hat auf jeden Fall das Zeug dazu. Mit seiner Qualität kann er immer, wenn er den Ball hat, einen tollen Pass spielen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung