Ligue 1, 35. Spieltag

Pleite und zweimal Rot! PSG verspielt wohl Titel

Von SPOX
Sonntag, 30.04.2017 | 23:09 Uhr
Mario Balotelli erzielte den ersten Treffer gegen PSG
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
SoJetzt
Die Highlights der Sonntagsspiele
Ligue 1
Live
Marseille -
Angers
Premier League
Live
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Am 35. Spieltag der Ligue 1 bezwingt OGC Nizza Paris St. Germain und reißt einige negative Serien. Dazu leisten die Südfranzosen noch ordentlich Schützenhilfe für die AS Monaco, die bereits vorlegen konnte. Die Meisterschaft rückt für die Monegassen damit näher.

OGC Nizza - Paris Saint-Germain 3:1 (1:0)

Tore: 1:0 Balotelli (26.), 2:0 Ricardo (48.), 2:1 Marquinhos (64.), 3:1 Donis (90.+2)

Rote Karten: Motta (90./PSG/Kopfstoß), Di Maria (90.+4/PSG/grobes Foulspiel)

  • OGC Nizza wird von den Nachbarn aus Monaco wohl mindestens einen Strauß Blumen bekommen. Mit dem Heimsieg gegen PSG leistete die Mannschaft von Favre ordentlich Schützenhilfe für die Monegassen, die die Hauptstädter nun drei Punkte hinter sich lassen können - und ein Spiel weniger auf dem Konto haben.
  • Dazu beendeten die Hausherren einige unrühmliche Serien. Die letzten drei Heimspiele gegen PSG verloren, in vier der letzten sechs Partien gegen Paris im eigenen Stadion kamen die Südfranzosen nicht mal zum Torerfolg. Außerdem konnte Nizza seit acht Pflichtspielen nicht mehr gegen PSG gewinnen.
  • Zwei Serien der Pariser sind hingegen gerissen. Das Team von Emery war seit 16 Ligaspielen ungeschlagen, die letzten acht hatte es sogar gewonnen. Der Frust war den Parisern schließlich deutlich anzumerken. In der Schlussphase holten sich jeweils Motta (für einen Kopfstoß) und Di Maria für ein grobes Foulspiel noch Rote Karten ab.

AS Monaco - FC Toulouse 3:1 (0:0)

Tore: 0:1 Toivonen (46.), 1:1 Glik (49.), 2:1 Mbappe (64.), 3:1 Lemar (75.)

  • Monaco schon in Hälfte eins mit einem Saisonhöchstwert für die Ligue 1: 23 Flanken wurden in den Strafraum geschlagen, ein Tor resultierte daraus allerdings nicht.
  • Durch den Sieg hält Monaco gleich drei Serien am Leben: Die Mannschaft aus dem Fürstentum gewann die vergangenen acht Ligaspiele, die zurückliegenden acht Heimspiele und ist seit 16 Partien in der Ligue 1 ungeschlagen.
  • Bei Toulouse hält der Negativtrend dagegen an. Nur eines der vergangenen zehn Spiele konnte gewonnen werden (acht Unentschieden, zwei Niederlagen). Auswärts kommen die Südfranzosen gar nur auf einen Sieg in 14 Partien (fünf Unentschieden, acht Niederlagen).

SCO Angers - Olympique Lyon 1:2 (0:2)

Tore: 0:1 Valbuena (17.), 0:2 Fekir (41.), 2:1 N'Doye (39.)

Rote Karte: Pavlovic (77./Angers)

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

SC Bastia - Stade Rennes 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Crivelli (68.)

HSC Montpellier - OSC Lille 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 De Preville (13./FE), 0:2 Xeka (56.), 0:3 Terrier (75.)

Seite 1: PSG verspielt wohl Titel

Seite 2: Thauvin-Show in Caen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung