Unai Emery: "Ich wollte David Luiz behalten"

Von SPOX
Donnerstag, 08.09.2016 | 19:13 Uhr
Unai Emery war über den Verkauf von David Luiz nicht erfreut
Advertisement
League Cup
Mi24.01.
Chelsea-Arsenal: Wer fährt nach Wembley?
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
PDC Unibet Masters
Fr26.01.
Rockt Mensur Suljovic die 16 besten der Welt?
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Serie A
SPAL -
Inter Mailand
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Benevento
Serie A
Neapel -
Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand -
Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
FC Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
FC Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genua

Paris Saint-Germains Trainer Unai Emery hat bestätigt, dass er Innenverteidiger David Luiz am liebsten behalten hätte. Der Brasilianer war kurz vor dem Schließen des Transferfensters vom französischen Serienmeister zurück zum FC Chelsea gewechselt. Einen Ersatz für ihn verpflichtete PSG nicht.

Vor dem Duell mit AS Saint-Etienne am Freitag sagte Emery zum Luiz-Abgang: "Die Transferperiode ist vorbei. Ich wollte David Luiz behalten. Aber er kam zu mir und sagte, er habe ein gutes Angebot von Chelsea vorliegen und wolle uns verlassen. Er kannte meine Meinung dazu. Er hat sich dann mit dem Verein besprochen und es wurde eine Einigung erzielt."

Emery stehen nun noch drei etatmäßige Innenverteidiger zur Verfügung: Thiago Silva, Marquinhos und der junge Presnel Kimpembe. Der Coach sieht aber noch eine weitere Alternative: "Serge Aurier kann sich mit ein bisschen Arbeit zu einem Innenverteidiger entwickeln. Falls wir ihn dort brauchen, kann er dem Team helfen."

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN

Beinahe hätte der Blanc-Nachfolger auch noch auf Blaise Matuidi verzichten müssen. Der Mittelfeldspieler stand vor einem Wechsel zu Juventus Turin, am Ende scheiterte der Transfer aber am Veto PSGs. Mit dieser Entwicklung zeigte sich Emery zufrieden.

"Für ihn ist es besser, dass der Transfermarkt nun dicht ist. Er weiß jetzt, dass er ein PSG-Spieler ist und ich habe ihm erklärt, dass von ihm hier eine Menge erwartet wird", so der ehemalige Coach des FC Sevilla.

Unai Emery im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung