Keeper verlängert Vertrag in Barcelona nicht

Valdes zu Monaco? "Ligue 1 reizt mich"

Von Marco Nehmer
Sonntag, 13.10.2013 | 14:10 Uhr
Victor Valdes könnte nächste Saison nach Frankreich ziehen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Victor Valdes wird den FC Barcelona nach der Saison verlassen. Das Ziel des Torhüters ist allerdings noch unklar. Nun hat sich der 31-Jährige erstmals zu den Spekulationen um einen Wechsel zum AS Monaco geäußert. Einen Wechsel ins Fürstentum könnte er sich sehr gut vorstellen und würde gern wieder mit Eric Abidal zusammenspielen.

"Die Ligue 1 reizt mich sehr, egal ob Monaco oder anderswo in Frankreich", sagte Valdes in der französischen TV-Sendung "Telefoot". Seit geraumer Zeit wird der Barca-Keeper mit dem aufstrebenden Klub von der Cote d'Azur in Verbindung gebracht. Monaco sei "eine gute Option".

Beim Aufsteiger, derzeit Tabellenführer in Frankreich, würde Valdes auf seinen früheren Teamkollegen Eric Abidal treffen, der nach sechs Jahren in Barcelona vor der Saison ablösefrei zum Team von Claudio Ranieri stieß. Der 34-Jährige könnte zum Faktor eines Valdes-Wechsels werden.

"Weiß, dass Abidal in Monaco sehr glücklich ist"

"Ich weiß, dass Abidal in Monaco sehr glücklich ist", so der gebürtige Katalane. "Er ist für mich wie ein Bruder. Er ist ein Mensch mit Vorbildcharakter. Mit ihm wieder zusammenzuspielen könnte sehr reizvoll sein", ließ Valdes durchblicken.

Der 18-fache spanische Nationaltorhüter bestätigte Anfang der Woche abermals seine Entscheidung, den FC Barcelona nach 18 Jahren verlassen zu wollen und seinen Kontrakt beim spanischen Meister nicht zu verlängern. Valdes stand seit seinem Profidebüt in der Saison 2002/03 über 500 Mal zwischen den Pfosten der Katalanen. Nun wolle er "andere Kulturen und andere Ligen" kennenlernen.

Víctor Valdes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung