Bereit für Barca: PSG schlägt Montpellier

Von Marco Nehmer
Freitag, 29.03.2013 | 22:38 Uhr
Jubel in Paris. Gegen Montpellier genügte ein Tor für drei Punkte
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Paris Saint-Germain hat am 30. Spieltag der Ligue 1 den amtierenden Meister HSC Montpellier durch ein spätes Tor von Kevin Gameiro mit 1:0 (0:0) besiegt und den Vorsprung auf Olympique Lyon weiter ausgebaut.

Die Gastgeber, bei denen Ezequiel Lavezzi, Lucas und Chjristophe Jallet für das Champions-League-Viertelfinale gegen den FC Barcelona am kommenden Dienstag geschont wurden, waren im ersten Durchgang überlegen und hätten schon nach einer Minute in Führung gehen müssen, doch Clement Chantome vergab freistehend vor Geoffrey Jourden nach einem Traumpass von Maxwell.

Beckham wird spät eingewechselt

Es folgten weitere gute Möglichkeiten, doch das Tor für den Tabellenführer wollte nicht fallen. In der zweiten Halbzeit agierte Montpellier defensiv besser organisiert, musste sich aber weiterer gut vorgetragener Angriffe von PSG erwehren. Nach 73 Minuten brachte Carlo Ancelotti Beckham ins Spiel.

Kurz darauf fiel dann der erlösende Treffer - allerdings ohne Mitwirkung von Becks. Zlatan Ibrahimovic wurde von Jeremy Menez bedient und legte im Strafraum für den eingewechselten Kevin Gameiro auf, der nur noch einschieben musste (80.).

Mit dem Sieg baut Paris St. Germain seinen Vorsprung auf Verfolger Olympique Lyon vorerst auf acht Punkte aus. Montpellier bleibt Siebter.

PSG - Montpellier: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung