Ligapokal-Ausschluss für PSG bestätigt

SID
Dienstag, 29.07.2008 | 14:47 Uhr
psg
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Paris - Der französische Traditionsverein FC Paris Saint-Germain darf seinen Titel im nationalen Ligapokal nicht verteidigen. Der Französische Fußballverband (FFF) lehnte einen Einspruch des Hauptstadtclubs ab.

PSG war von dem Wettbewerb in der kommenden Saison ausgeschlossen worden, da Fans beim diesjährigen Finale im März Anhänger von Endspielgegner RC Lens verunglimpft hatten. Auf einem Spruchband waren Menschen aus Nordfrankreich der "Pädophilie, Arbeitslosigkeit und Inzucht" bezichtigt worden.

Auch ein Vermittlungsversuch des nationalen französischen Olympischen Komitees blieb ohne Erfolg. Laut FFF habe man eine der "Ernsthaftigkeit des Ereignisses angemessene Strafe ausgesprochen", hieß es.

Paris hatte das Endspiel mit 2:1 gewonnen und sich trotz einer sportlich insgesamt missratenen Saison noch für den UEFA-Pokal qualifiziert. Als Folge der Verunglimpfung wurde die PSG-Fangruppe "Boulogne Boys" auf staatliche Anordnung aufgelöst.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung