Fussball

FC-Liverpool-Streichliste? Matip, Sturridge und Lallana sollen wohl gehen

Von SPOX
Der FC Liverpool spielt am Mittwoch ums Halbfinale der Champions League.

Namhafte Spieler wie Joel Matip, Daniel Sturridge und Adam Lallana stehen beim FC Liverpool wohl auf einer Streichliste und dürfen im Sommer gehen. Der Mirror berichtet, dass Trainer Jürgen Klopp bis zu zehn Spieler abgeben wolle, darunter eben auch das genannte Trio.

Der ehemalige Schalker Matip gehört zwar momentan zur Stammelf der Reds, bei einer Rückkehr des verletzten Joe Gomez dürfte er diesen Platz aber wohl wieder verlieren. Sein Vertrag läuft noch bis 2020. Der FC Liverpool müsste ihn also im Sommer verkaufen, um nicht einen ablösefreien Abgang zu riskieren.

Ex-Nationalspieler Daniel Sturridge drückt hinter dem gesetzten Sturmtrio um Sadio Mane, Roberto Firmino und Mohamed Salah oft die Ersatzbank.

Erst zweimal durfte er in dieser Premier-League-Saison von Beginn an mittun. Der Vertrag des 29-jährigen läuft im Sommer aus. Auch Adam Lallana tut sich im Mittelfeld schwer, regelmäßige Einsatzzeit zu bekommen. Er bringt es auf knapp 500 Minuten in 13 Teileinsätzen.

Weitere Namen auf Jürgen Klopps angeblicher Streichliste sind die von Alberto Moreno, Simon Mignolet und der aktuell an den AFC Bournemouth verliehene Nathaniel Clyne. Auffällig: Vor allem die Spieler der Generation 25+ scheinen in Liverpool keine Zukunft mehr zu haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung