Fussball

Bericht: Manchester United plant Transferoffensive im Sommer

Von SPOX
Manchester United plant offenbar eine große Transferoffensive im Sommer.

Der englische Rekordmeister Manchester United plant offenbar eine Transferoffensive im kommenden Sommer und hat laut eines Berichts von TalkSPORT bereits vier Wunschkandidaten ausgemacht.

Demnach sollen die Red Devils um die Dienste von Barcelonas Ivan Rakitic, Napoli-Verteidiger Kalidou Koulibaly, Aaron Wan-Bissaka von Crystal Palace sowie Inter Mailands Verteidiger Milan Skriniar bemüht sein.

Bereits im vergangenen Sommer hatte Manchester United Interesse an Kalidou Koulibaly bekundet, ein Angebot in Höhe von rund 103 Millionen Euro wurde seitens des SSC Neapel laut Corriere dello Sport jedoch abgelehnt.

Im vergangenen Dezember war Jose Mourinho als United-Coach entlassen worden. Daraufhin übernahm Ole Gunnar Solskjaer das Traineramt und ist mit seinem Team in der Premier League seither ungeschlagen. Ob der Norweger auch in der kommenden Saison die Geschicke bei United leiten wird und folglich in die Transferplanungen miteinbezogen wird, ist aktuell noch unklar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung