Die Pressestimmen zu Liverpools Kantersieg gegen Arsenal

 
Der FC Liverpool hat den FC Arsenal mit 5:1 aus dem Stadion geschossen. Ein Spiel, das ganz Fußball-England bewegt. Hier gibt es die Pressestimmen.
Der FC Liverpool hat den FC Arsenal mit 5:1 aus dem Stadion geschossen. Ein Spiel, das ganz Fußball-England bewegt. Hier gibt es die Pressestimmen.
Die "Sun" befasst sich in erster Linie mit Arsenal, das "zerrissen" worden sei. Das Blatt stellt unter anderem fest: Aubameyang braucht Hilfe und Leno ist am Verzweifeln.
Die "Sun" befasst sich in erster Linie mit Arsenal, das "zerrissen" worden sei. Das Blatt stellt unter anderem fest: Aubameyang braucht Hilfe und Leno ist am Verzweifeln.
Der "Mirror" schreibt von Klopps tobenden Männern, die über Arsenal hergefallen sind.
Der "Mirror" schreibt von Klopps tobenden Männern, die über Arsenal hergefallen sind.
Die "Daily Mail" hat "zügellose Reds" gesehen und feiert Mane, Salah und Firmino ab. Das Trio habe Arsenal ans Messer geliefert.
Die "Daily Mail" hat "zügellose Reds" gesehen und feiert Mane, Salah und Firmino ab. Das Trio habe Arsenal ans Messer geliefert.
Derweil schreibt der "Evening Standard" von der "Vernichtung" der Gunners an der Anfield Road.
Derweil schreibt der "Evening Standard" von der "Vernichtung" der Gunners an der Anfield Road.
Auch der "Telegraph" feiert die zügellosen Reds.
Auch der "Telegraph" feiert die zügellosen Reds.
Selbst der "Guardian" nennt die Pleite Arsenals "vernichtend". Die Gunners hätten "chaotisch" gespielt.
Selbst der "Guardian" nennt die Pleite Arsenals "vernichtend". Die Gunners hätten "chaotisch" gespielt.
Der "Independent" jubelt derweil Firmino zu, der drei Mal getroffen hat.
Der "Independent" jubelt derweil Firmino zu, der drei Mal getroffen hat.
1 / 1
Werbung
Werbung