Fussball

Manchester City: Nicolas Otamendi verlängert seinen Vertrag bis 2022

Von SPOX
Otamendi kam im Sommer 2015 für knapp 45 Millionen Euro vom FC Porto zu Manchester City

Manchester City hat den Vertrag mit Abwehrspieler Nicolas Otamendi vorzeitig verlängert. Dies teilte der Tabellenführer der Premier League am Mittwoch mit.

Der argentinische Nationalspieler (35 Einsätze, drei Tore für die Albiceleste) stand bei City noch bis 2020 unter Vertrag, sein neues Arbeitspapier läuft bis zum Sommer 2022. Wenn dieser Kontrakt ausläuft, wird er 34 Jahre alt sein.

Otamendi, dessen Spitzname auf der Insel "der General" ist, war im Sommer 2015 für 44,6 Millionen Euro Ablöse vom FC Porto nach Manchester gewechselt. Unter Trainer Pep Guardiola gehört er in der Abwehr zu den Leistungsträgern.

In der laufenden Saison verpasste Otamendi nur ein einziges Ligaspiel Citys und wurde wegen seiner starken Auftritte im Dezember zum Spieler des Monats bei seinem Verein gewählt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung