Fussball

Transfers des FC Arsenal: Gerüchte und News rund um die Gunners

Von SPOX
Arsene Wenger und Xavier Amaechi bei der Bekanntgabe des Transfers
© FC Arsenal

Der FC Arsenal hat in der laufenden Transferperiode noch keine großen Einkäufe getätigt. Doch wird Arsene Wenger noch zuschlagen? SPOX blickt auf die aktuellen Gerüchte und Transfers der Gunners.

Arsenal verpflichtet 17-jährigen Xavier Amaechi

Der FC Arsenal hat mit Xavier Amaechi einen neuen Youngstar in seine Reihen geholt. Der 17-Jährige ist ein Eigengewächs aus dem Hause Arsenal und spielt bereits seit seinem zwölften Lebensjahr für die Gunners. Nun unterschrieb er seinen ersten Profi-Vertrag bei Arsenal.

Zuvor spielte der Flügelstürmer für die U23 und U18. Den Vertrag unterschrieb er zudem an seinem 17. Geburtstag - Grund genug zu feiern.

Konstantinos Mavropanos: Erste Verpflichtung des Winters

Vor Amaechi konnten die Gunners jedoch schon mal zuschlagen. Und zwar holte man Konstantinos Mavropanos von PAS Giannina aus der griechischen Super League. Der 20 Jahre alte Grieche soll jedoch laut Wenger zunächst eine Leih-Saison in einer anderen Liga absolvieren, um Spielpraxis und Erfahrung zu sammeln.

"Der Plan ist, dass er irgendwohin ausgeliehen wird. Es könnte ein deutscher Verein sein", so Wenger. "Wo er spielt ist egal, solange er auf einem Top-Level spielt und Erfahrung sammelt. Er ist erst 20 Jahre alt und braucht diese Erfahrung als Innenverteidiger", fuhr der Trainer fort. Als potenzieller Abnehmer wird der SV Werder Bremen gehandelt.

Wenger dementiert Aubameyang als Sanchez-Nachfolger

Im Sommer vermeldete Manchester City Interesse an Alexis Sanchez - gleichzeitig soll Pierre-Emerick Aubameyang die erste Option sein für einen Ersatz des Chilenen sein. Nun gab Wenger laut SkySports bekannt, dass der Gabuner keine Option mehr sei. Wenger kurz und knapp: "Nein, er ist keine Möglichkeit."

Wenger will Walcott halten

Angreifer Theo Walcott hingegen scheint alles andere als glücklich mit seiner aktuellen Situation zu sein. Walcott verbrachte die meisten Spiele auf der Bank und kam nicht zum Einsatz.

Laut Corriere dello Sport, soll der AC Milan Interesse am Angreifer haben. Neben den Mailändern habe auch Premier-League-Klub Southampton ein Auge auf Walcott geworfen.

Trainer Wenger möchte Walcott jedoch nicht abgeben: "Ich möchte, dass er bleibt. Ich habe von den Gerüchten gehört. Ich persönlich möchte ihn aber nicht abgeben."

FC Arsenal: Die letzten fünf Spiele

WettbewerbGegnerErgebnis
Premier LeagueFC Chelsea2:2
Premier LeagueWest Brom1:1
Premier LeagueCrystal Palace3:2
Premier LeagueFC Liverpool3:3
EFL CupWest Ham1:0
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung