Newcomer Brighton zum Auftakt gegen City

Von SPOX
Mittwoch, 09.08.2017 | 16:23 Uhr
Brighton & Hove Albion stieg zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in die Premier League auf
Advertisement
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Brighton & Hove Albion schaffte in der vergangenen Saison den direkten Aufstieg in die Premier League. Zum Auftakt der neuen Saison empfängt der Newcomer Manchester City. Hier gibt es alle Infos zur Partie, der Bilanz zwischen den Mannschaften sowie dem Livestream und der Übertragung: Das Spiel wird live auf DAZN übertragen.

Wann und wo findet die Partie Brighton gegen Manchester City statt?

Brighton & Hove Albion empfängt in seinem Premier-League-Debüt Manchester City am 12. August 2017. Die Partie wird um 18.30 Uhr im American Express Community Stadium angepfiffen.

Wo kann ich Brighton gegen Manchester City im Livestream verfolgen?

Der Streaming-Dienst DAZN überträgt die Partie zwischen Brighton und Manchester City im Livestream. DAZN kann für 9,99 Euro im Monat gebucht werden, der erste Monat ist dabei gratis. Außerdem kann das Abo jederzeit zum Ende des Monats gekündigt werden. Auch im LIVETICKER verpasst du nichts von dem Spiel.

Wie lief die letzte Saison der beiden Teams?

Der Verein aus Brighton blickt auf eine aufregende Saison zurück, die das Team auf dem zweiten Rang beendete. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichten schaffte Brighton & Hove den Aufstieg in die Premier League.

Manchester City hingegen blickt auf eine enttäuschende Saison zurück. Am Ende stand für Pep Guardiolas Mannschaft der 3. Platz zu Buche. In der Champions League war im Achtelfinale gegen Monaco Schluss. Auch im FA Cup (Halbfinal-Aus) und im EFL Cup (Aus in der 4. Runde) blieb der Verein erfolglos.

Welche Neuzugänge kommen zum Einsatz?

Der Ex-Schanzer und Freistoßspezialist Markus Suttner unterschrieb beim englischen Aufsteiger, und steht in der Premier League vor seinem Debüt. Auch bei Pascal Groß schlugen die Brightons in Ingolstadt zu.

Davy Propper, Brightons teuerster Neuzugang, könnte neben den Deutschen ebenfalls sein Ligadebüt geben.

Manchester City hat sich vor allem in der Verteidigung verstärkt. Um die Abgänge von Gael Clichy und Aleksandar Kolarov zu kompensieren holte City Benjamin Mendy von der AS Monaco für 57,5 Millionen Euro. Für Kyle Walker überwiesen die Citizens weitere 51 Millionen Euro an Tottenham und nochmals 30 Millionen kostete Danilo.

Auch zwischen den Pfosten soll ein neuer Mann stehen: Ederson wechselte für 30 Millionen Euro von Benfica Lissabon zu den Citizens.

Wann Spielte Brighton das letzte mal gegen Manchester City?

Die letzte Begegnung war in der Saison 2008/09. In der zweiten Runde des League Cups gewann der Premier-League-Newcomer mit 5:3 nach Elfmeterschießen gegen Manchester City.

Die Begegnungen davor waren zwischen 1980 und 1983. Damals traten sie in der sogenannten "First Division" gegeneinander an. 1992 wurde diese aber von der Premier League als oberste Klasse abgelöst.

Die Gesamtbilanz zwischen Brighton und Manchester City

SpieleSiege BrightonUnentschiedenSiege Manchester City
9324

Gibt es Verletzungen?

Brighton verkündet auf der eigenen Homepage zwei Verletzungen: Sam Baldock wird weiterhin fehlen, nachdem er sich im Sommer eine Verletzung an der Wade zuzog. Auch Beram Kayal wird wohl bis zu zwölf Wochen ausfallen. Er zog sich eine kleine Fraktur im Wadenbein zu.

Gute Nachrichten gibt es bei Ilkay Gündogan. Er zog sich im Dezember letzten Jahres einen Kreuzbandriss zu, ist aber bereits wieder im Training und arbeitet an seinem Comeback. Für einen Einsatz gegen Brighton reicht es aber noch nicht. Bernardo Silva hat noch Trainingsrückstand, Mendy ist angeschlagen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung