Fussball

Übles Foul: Marko Arnautovic sieht Rot

SID
Beim Spiel gegen Southampton flog Arnautovic nach nur 23 Minuten vom Platz

Für Marko Arnautovic war das Spiel gegen Southampton nach nur 23 Minuten vorbei. Nach einem üblen Foul wurde der Stoke-City-Star mit Rot unter die Dusche geschickt.

Stoke City empfängt am Mittwochabend Southampton in der englischen Woche der Premier League. Für Marko Arnautovic war der Arbeitstag allerdings schon nach 23 Minuten vorbei. Für ein grobes Foul sah er die Rote Karte und musste vorzeitig unter die Dusche.

Arnautovic attackierte Gegenspieler Sofiane Boufal mit gestrecktem Bein und offener Sohle, den Ball traf er bei der unglücklichen Aktion ebenfalls nicht. Zu diesem Zeitpunkt stand es 0:0. Für den ÖFB-Teamspieler hat der Ausschluss obendrein ein bitteres Nachspiel: er wird für zumindest ein Spiel gesperrt werden, verpasst somit die Partie gegen Meister Leicester.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung