"Das Spiel ist taktischer geworden"

Von SPOX
Donnerstag, 11.08.2016 | 14:24 Uhr
Kevin De Bruyne hat einen guten Eindruck vom neuen Coach Pep Guardiola
Advertisement
Premier League
Live
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Pep Guardiola krempelt bei Manchester City fast den kompletten Kader um, doch 75-Millionen-Mann Kevin De Bruyne muss sich keine Sorgen um einen Stammplatz machen. Der Belgier spricht über seine ersten Eindrücke vom Katalanen und seinen aktuellen Fitnessstand.

"Sehr gespannt" sei De Bruyne über die Zusammenarbeit mit Guardiola. Die ersten Eindrücke vom neuen Coach der Citizens sind durchaus poitiv. "Wir hatten bereits einige Teambesprechungen und Trainingseinheiten", so De Bruyne. "Das Spiel unter dem neuen Trainer ist etwas taktischer geworden und er bringt viele neue Ideen mit in die Mannschaft."

Der 25-Jährige ist erst am vergangenen Freitag zum Team gestoßen und sieht bei sich selbst nach dem Sommerurlaub nach der EM in Frankreich noch körperliche Defizite. Im Training gehe es "gerade mehr um die Physis". De Bruyne weiter: "Ich bin ein bisschen hinter den anderen, habe dank der Euro aber nicht zu viel Rückstand."

De Bruyne, Pep und die Citizens ab diesem Sommer live auf DAZN!

De Bruyne war im Sommer 2015 für 75 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg zu Manchester City gewechselt. Dort schoss er in 41 Pflichtspielen 16 Tore und bereitete 14 weitere vor.

Kevin De Bruyne im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung