Vardy: Lieber Leicester als Arsenal

Von SPOX
Freitag, 10.06.2016 | 09:05 Uhr
Jamie Vardy erzielte 24 Tore für Leicester City
© getty
Advertisement
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Wenn der FC Arsenal anklopft, werden die meisten Spieler schwach. Bei Jamie Vardy ist das offenbar anders. Laut der Zeitung Evening Standard hat der 29-Jährige Stürmer vom englischen Meister Leicester City ein Angebot der Gunners ausgeschlagen. Er bleibe zu 80 Prozent bei den Foxes, soll Vardy Teamkollegen erzählt haben.

Dabei war eigentlich schon alles klar: Arsenal kauft Vardy für knapp 25 Millionen Euro aus seinem Vertrag raus und stattet ihn mit einem Dreijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr aus, der Vardy 125.000 Euro pro Woche einbringt.

Im Februar hatte Vardy seinen Vertrag bei Leicester vorzeitig bis 2019 verlängert, bei einem Gehalt von 85.000 Euro pro Woche. Laut Evening Standard würde Leicester 15.000 Euro pro Woche drauflegen, um Vardy zu halten.

Vardy soll sich zudem spektisch geäußert haben, was seinen Wert für Arsenal angeht. Lieber sei er Stammspieler bei Leicester als Ergänzungsspieler bei den Gunners. Eine endgültige Entscheidung soll aber erst nach der EM 2016 fallen. Vardy will sich auf voll auf die Nationalmannschaft konzentrieren und keine weiteren Stellungnahmen zu seiner Zukunft im Verein abgeben.

Jamie Vardy im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung