Nach schwachem Saisonstart

Chelsea: Mou droht seinen Stars

Von Jérôme Rusch
Dienstag, 29.09.2015 | 10:47 Uhr
Jose Mourinho droht nach dem schwachen Saisonstart seinen Stars
© getty
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Die Premier-League-Saison verläuft für Chelsea und Jose Mourinho bislang nicht nach Plan. The Special One fährt nun schwere Geschütze auf und droht den Stars.

Zwei Remis und drei Niederlagen bei lediglich zwei Siegen, dazu ein Torverhältnis von 11:14 und Tabellenplatz 14 - der Motor beim englischen Meister FC Chelsea will nicht wirklich auf Touren kommen. "Es gab zu viele Leistungen, die furchtbar waren", monierte Jose Mourinho: "Wenn so viele Einzelne so schlecht spielen, ist es schwierig für eine Mannschaft ein Team zu sein."

Doch der exzentrische Portugiese wäre nicht er selbst, wenn er für dieses Problem keine Lösung parat hätte. "Ich habe den Spielern erklärt, dass ich in dieser Situation zwei Dinge tun kann: Die jungen Spieler auf ihre Zukunft vorbereiten und gleichzeitig versuchen, das Beste aus den anderen Spielern mit mehr Erfahrung hervorzubringen", so Mou via Telegraph. Er führt weiter aus: "Aber wenn die Saison nur in die eine Richtung geht und wir nicht gewinnen können, dann werde ich den Weg mit den Talenten gehen."

Der letzte Schuss vor den Bug für Eden Hazard, Nemenja Matic, Branislav Ivanovic und Oscar? "In meinen Augen macht es keinen Sinn, die Älteren spielen zu lassen, wenn man nichts mehr gewinnen kann. (...) Ich bin rücksichtslos, aber im Moment ist noch alles offen."

Der FC Chelsea in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung