Kovacic als Gerrard-Ersatz?

Von Adrian Franke
Freitag, 27.03.2015 | 10:07 Uhr
Der FC Liverpool soll an Inters Mateo Kovacic (r.) interessiert sein
© getty
Advertisement
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Liverpool verliert Klublegende Steven Gerrard im Sommer, der 34-Jährige wird seine Karriere bei L.A. Galaxy ausklingen lassen. Offenbar haben die Reds jetzt einen Ersatzmann fürs Mittelfeld ins Visier genommen: Liverpool soll an Inters Mateo Kovacic dran sein.

Wie der Mirror erfahren haben will ist Pool an dem 20-Jährigen, der allerdings noch bis 2019 an Inter gebunden ist, stark interessiert. Der Zeitung zufolge soll sogar schon ein Deal zwischen beiden Seiten kurz vor dem Abschluss stehen, eine Ablösesumme in Höhe von rund 30 Millionen Euro stehe demnach im Raum.

Neben Kovacic ist angeblich auch Miralem Pjanic ein Thema bei den Reds. Der Bosnier will den AS Rom laut dem Bericht trotz seines bis 2018 laufenden Vertrages im Sommer verlassen und soll bei Pool-Trainer Brendan Rodgers hoch im Kurs stehen.

Drei Youngster verlassen den Klub derweil vorübergehend: Jordan Lussey wurde für den Rest der Saison nach Bolton ausgeliehen, Kevin Stewart und Jack Dunn dürfen sich einen Monat lang beim Viertligisten Burton beweisen.

Mateo Kovacic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung