Mourinho: "Jemand, mit dem ich gern wieder arbeiten würde"

Balotelli zu Chelsea?

Von Marco Nehmer
Donnerstag, 06.03.2014 | 16:45 Uhr
In der Saison 2009/10 holten Mourinho und Balotelli zusammen die Champions League
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Jose Mourinho befeuert die Gerüchte um eine Rückkehr von Mario Balotelli auf die Insel. Der Trainer des FC Chelsea ist auf der Suche nach treffsicheren Alternativen für den Sturm und ließ sich nun offen über eine mögliche Wiedervereinigung mit dem italienischen Angreifer vom AC Milan aus.

"Im Fußball weiß man nie, was die Zukunft bringt", so Mourinho gegenüber "Yahoo". Der Portugiese, unter dem Balotelli zwischen 2008 und 2010 bei Inter Mailand spielte, sagte über den 23-Jährigen: "Er ist ein guter Junge und jemand, mit dem ich gern wieder arbeiten würde."

Balotellis derzeitiger Klub Milan wolle "die besten Spieler halten, besonders die besten italienischen Spieler. Aber Mario hat zuvor schon in England gespielt", so Mourinho. Balotelli lief von 2010 bis 2013 54 Mal in der Premier League für Manchester City auf und erzielte 20 Tore.

Im Januar 2013 kehrte der Italiener in seine Heimat zurück und avancierte bei Milan trotz wiederholter Eskapaden zum Leistungsträger. Seit seinem Serie-A-Comeback gelangen ihm in 31 Spielen 22 Tore. Trotzdem kann er sich eine Rückkehr auf die Insel vorstellen. "Ich würde gern wieder unter Jose spielen", verriet Balotelli dem "Mirror" im Januar.

Alle Infos zu Jose Mourinho

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung