Verdacht der sexuellen Nötigung entkräftet

Vater der Neville-Brüder freigesprochen

SID
Donnerstag, 19.12.2013 | 23:46 Uhr
Gary Neville kann aufatmen: Sein Vater wurde vom Verdacht der sexuellen Nötigung freigesprochen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Neville Neville, Vater und ehemaliger Berater der früheren englischen Nationalspieler Gary und Phil Neville, ist vom Verdacht der sexuellen Nötigung freigesprochen worden.

Der 64-Jährige war in Manchester festgenommen worden, weil er sich im März an einer 46-Jährigen vergangen haben soll.

Neville gab zu, in einem Auto Sex mit der Frau gehabt zu haben. Dies sei aber einvernehmlich geschehen. Das Gericht glaubte dem Angeklagten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung