Mittwoch, 13.11.2013

City-Kapitän weiter verletzt

Kompany fehlt noch länger

Hiobsbotschaft für Manchester City: Abwehrchef Vincent Kompany wird offenbar länger ausfallen als bislang angenommen. Der Belgier laboriert an einer hartnäckigen Oberschenkelverletzung und wird wohl nicht vor Dezember zurückerwartet.

2008 wechselt Vincent Kopmany vom Hamburger SV zu den Citizens
© getty
2008 wechselt Vincent Kopmany vom Hamburger SV zu den Citizens

Wie die "Daily Mail" unter Berufung auf "belgische Ärzte" berichtet, wird Kompany definitiv auch die Premier-League-Partie gegen Tottenham Hotspur am 24. November verpassen. Bislang hieß es, Kompany werde nach den Länderspielterminen wieder zur Verfügung stehen.

Der frühere Hamburger musste am 5. Oktober mit einer Oberschenkelblessur gegen den FC Everton (3:1) bereits nach 34 Minuten ausgewechselt werden und absolvierte seitdem kein Spiel mehr.

Kompany müsse wohl noch bis Anfang Dezember warten. "Acht Wochen sind nichts angesichts der Verletzung, wir müssen die Biologie respektieren", wird der belgische Teamarzt Lieven Messchalck zitiert.

Dam Blatt nach wolle sich Manchester City offenbar nach Alternativen auf dem Transfermarkt in der kommenden Wechselperiode im Januar umsehen, die den Kapitän im Falle eines längeren Ausfalls vertreten könnten. Namen wurden allerdings keine genannt.

Vincent Kompany im Steckbrief

Marco Nehmer
Das könnte Sie auch interessieren
Pablo Zabaleta lobt seinen Trainer Pep Guardiola

Zabaleta: Guardiolas Video-Analysen "für manche etwas langweilig"

Danny Rose steht im Fokus von Manchester City

Pep hat Auge auf Spurs-Verteidiger geworfen

Manchester City erhält eine Strafe nach Verstoß gegen Doping-Regeln

Verstöße gegen Doping-Regeln! FA bestraft City


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 30. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 30. Spieltag

Primera Division, 29. Spieltag

Serie A, 30. Spieltag

Ligue 1, 31. Spieltag

Süper Lig, 26. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.