Fussball

ManUnited veranstaltet Camp für Tsunami-Opfer

SID
Ex-Manchester-Stürmer Andy Cole (l.) wird die japanischen Talente im Camp besuchen
© getty

Manchester United wird mit einem seiner Sponsoren ein Trainingslager für knapp 100 japanische Nachwuchsfußballer aus dem Tsunami-Gebiet im Nordosten des Landes veranstalten.

Das teilte ein Getränkehersteller, japanischer Sponsor von ManUnited, am Donnerstag mit.

Die "Red Devils", die mit dem Ex-Dortmunder Shinji Kagawa selbst einen Japaner in den eigenen Reihen haben, werden mehrere Nachwuchstrainer aus England zu dem Fußball-Camp in die Region Tohoku entsenden. Zudem wird der frühere ManUnited-Stürmer Andy Cole die fünf Tage dauernde Fußballschule, die am 26. März beginnt, besuchen.

Bei der Naturkatastrophe und dem anschließenden Atom-Unglück im japanischen Fukushima waren im März 2011 20.000 Menschen gestorben.

Manchester United in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung