Kernspin: Sprunggelenksverletzung bei Niederländer

Newcastles Krul fällt fünf Wochen aus

Von Jakob Kunz
Samstag, 23.02.2013 | 11:59 Uhr
Ein starker Rückhalt, aber des Öfteren verletzt: Der Niederländer Tim Krul
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Der englische Erstligist Newcastle United muss die nächsten fünf Wochen auf Torhüter Tim Krul verzichten. Der 24-Jährige hat sich im Europa-League-Spiel gegen Metalist Charkiw eine Sprunggelenksverletzung zugezogen.

"Newcastle United bestätigt, dass Tim Krul von der medizinischen Abteilung des Vereins untersucht wurde und sich am Freitag einer Kernspin-Tomographie unterzogen hat, nachdem er am Donnerstag in der Europa League gegen Metalist Charkiw eine Sprunggelenksverletzung erlitten hat. Krul wird sich nun am Montag zu weiteren Untersuchungen in die Hände eines Spezialisten begeben. Danach wird der Klub eine genauere Auskunft über die Verletzung geben", so das offizielle Statement.

Im anstehenden Premier-League-Spiel gegen den FC Southampton wird Krul durch Ersatz-Keeper Rob Elliot vertreten.

Tim Krul im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung