Undiszipliniertheiten sollen unterbunden werden

FA beschließt Verhaltenskodex für Nationalspieler

SID
Mittwoch, 10.10.2012 | 15:02 Uhr
FA-Boss David Bernstein (r.) hat genug von den Eskapaden seiner Nationalspieler
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Der englische Fußball-Verband FA hat einen neuen Verhaltenskodex für Nationalspieler verabschiedet. Sollten Mitglieder der "Three Lions" dagegen verstoßen, droht diesen eine Verwarnung oder gar ein Ausschluss aus der Nationalmannschaft.

Der FA-Vorsitzende David Bernstein will dadurch Undiszipliniertheiten abseits des Feldes unterbinden: "Ich glaube, es ist von höchster Bedeutung, dass ich als Vorsitzender mich um diese Angelegenheit kümmere."

Erst am vergangenen Freitag war Chelseas Nationalspieler Ashley Cole negativ in der Öffentlichkeit aufgefallen, als er den Verband mit einer Nachricht auf Twitter beschimpft hatte.

Die FA im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung