Richtungsänderung in Personalpolitik

City baut Trainingszentrum für 124 Millionen Euro

SID
Freitag, 14.09.2012 | 11:02 Uhr
In unmittelbarer Nähe des Etihad Stadiums soll Citys neues Trainingszentrum entstehen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der englische Meister Manchester City setzt nun konkrete Pläne für eine Richtungsänderung in der Personalpolitik um. Anstatt in ausgebildete Topstars investiert der Scheichklub rund 124 Millionen Euro in den Bau eines 32 Hektar großen Trainings- und Ausbilldungszentrums ganz in der Nähe des heimischen Etihad Stadions.

Auf dem Gelände entstehen unter anderem eine Jugendakademie für bis zu 400 Spieler, 17 Trainingsplätze, Büroräume und ein Medienzentrum, ein hochmodernes Team-Center mit Fitnessräumen und Reha-Zentrum sowie ein Stadion mit 7.000 Plätzen, wie der Verein auf seiner Homepage mitteilte.

Die Anlage soll bis Sommer 2014 fertiggestellt sein.

Manchester City im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung