Roberto Mancini erteilt Transfer von Martinez Absage

Mancini: Martinez für ManCity zu teuer

SID
Freitag, 24.08.2012 | 17:11 Uhr
Roberto Mancini ist die festgeschriebene Ablösesumme für Javi Martinez zu hoch
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Bayern München hat in seinem Werben um Javi Martinez offenbar einen Konkurrenten weniger. Manchester Citys Trainer Roberto Mancini sagte am Freitag über den defensiven Mittelfeldspieler von Athletic Bilbao: "Er ist zu teuer."

Der Vertrag des von Bayern heftig umworbenen 23 Jahre alten spanischen Nationalspielers besitzt eine Ausstiegsklausel in Höhe von 40 Millionen Euro. "Für mich ist sein Preis zu hoch", sagte Mancini.

Der englische Meister war zuletzt immer wieder mit Martinez in Verbindung gebracht worden. Bislang verpflichtete Manchester für die neue Saison nur den Mittelfeldspieler Jack Rodwell vom FC Everton.

Der Kader von Manchester City in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung