Sieg im Wiederholungsspiel gegen Stevenage

Tottenham komplettiert FA-Cup-Viertelfinale

SID
Mittwoch, 07.03.2012 | 23:40 Uhr
Jermain Defoe (2.v.l.) traf für Tottenham gegen Stevenage
© spox
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Tottenham Hotspur hat sich als letzte Mannschaft für das Viertelfinale des FA-Cups qualifiziert. Mit einem mühsamen 3:1 (1:1) setzten sich die Nord-Londoner am Mittwoch im Wiederholungsspiel gegen den Drittligisten FC Stevenage durch.

Im ersten Duell mit Stevenage waren die Spurs nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Der krasse Außenseiter ging sensationell durch den Strafstoß von Joel Byrom in Führung (4.).

Doch Jermain Defoe mit zwei Treffern (26., 74.) und Emmanuel Adebayor, ebenfalls per Foulelfmeter (55.), drehten das Spiel für das Team von Harry Redknapp, bei dem Rafael van der Vaart sein Comeback nach Knöchelverletzung feierte. Die Spurs mussten dabei gegen den großartig kämpfenden Underdog lange zittern.

Auch personell war es ein teuer bezahlter Erfolg: Sowohl Kapitän Michael Dawson als auch Aaron Lennon schieden verletzt aus. Dawson wurde mit einer offenbar schwereren Knieverletzung sogar vom Feld getragen.

In der Runde der letzten Acht empfängt Tottenham am 17. März die Bolton Wanderers an der White Hart Lane.

Alle Infos zu Tottenham

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung