Schiedsrichter bringt Farbe ins Spiel

England: Fünf Rote Karten in der Kabine

SID
Mittwoch, 28.03.2012 | 12:58 Uhr
"So eine Situation habe ich noch nie erlebt."
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

In einem Fußballspiel der vierten englischen Liga zwischen Bradford und Crawley Town hat ein Schiedsrichter am Dienstag zu einer ungewöhnlichen Maßnahme gegriffen und gleich fünf Spielern in der Umkleidekabine nachträglich die Rote Karte gezeigt.

"So eine Situation habe ich noch nie erlebt. Der Schiedsrichter kam in die Kabine, schickte die Spieler in eine Ecke und zückte dann die Roten Karten. Mir hat er den Zutritt zum Umkleideraum verboten", sagte Bradfords Teammanager Phil Parkinson.

Schon während der Partie hatte es sieben Verwarnungen gegeben, was zu einer Schlägerei unter den Spielern geführt hatte. Erst die alarmierte Polizei konnte die streitenden Kontrahenten beruhigen. Der englische Fußball-Verband FA kündigte an, den Vorfall zu untersuchen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung