Urteil im Steuerprozess

Freispruch für Spurs-Trainer Redknapp

SID
Mittwoch, 08.02.2012 | 13:47 Uhr
Harry Redknapp (r.) mit seinem Sohn Jamie vor dem Lononer Southwark Crown Court
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der englische Trainer Harry Redknapp vom Premier-League-Klub Tottenham Hotspur kann aufatmen: Ein Londoner Gericht hat ihn am Mittwoch von den Vorwürfen der Steuerhinterziehung freigesprochen.

Der 64-Jährige wurde beschuldigt, in den Jahren 2002 und 2004 insgesamt rund 225.000 Euro vom Mitangeklagten Milan Mandaric, damaliger Eigentümer von Redknapps Ex-Klub FC Portsmouth, bekommen zu haben. Diese Summe soll er unversteuert auf ein Konto in Monaco überwiesen und somit dem Fiskus vorenthalten haben.

Redknapp, der mit den Spurs derzeit auf Champions-League-Kurs liegt, gilt als möglicher Nachfolger von Englands Nationaltrainer Fabio Capello nach der Europameisterschaft im Sommer.

Harry Redknapp im Steckbreif

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung