Fussball

Streit spitzt sich zu: Tevez bleibt in Argentinien

SID
Bleibt weiterhin im heimeligen Argentinien: Carlos Tevez, eigentlich Fußball-Spieler bei Manchester City
© Getty

Der Streit zwischen Stürmerstar Carlos Tevez und seinem Arbeitgeber Manchester City spitzt sicher weiter zu. Der Argentinier ignorierte die Aufforderung seinen Urlaub abzubrechen.

Der beim englischen Premier-League-Spitzenreiter in Ungnade gefallene Argentinier ignorierte die Aufforderung des Pokalsiegers, von seinem Familienurlaub in der Heimat wieder nach England zurückzukehren, um am Montag an den vereinbarten Gesprächen über seine Zukunft teilzunehmen.

Tevez hatte bereits am Mittwoch unentschuldigt beim Training gefehlt, um nach Südamerika zu reisen.

Carlos Tevez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung