Queens-Park-Rangers-Kauf "eine Katastrophe"

SID
Sonntag, 23.10.2011 | 17:23 Uhr
Bernie Ecclestone gesteht, beim Kauf der Queens Park Rangers einen Fehler gemacht zu haben
© Getty
Advertisement
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Roman Abramowitsch hatte ihn gewarnt, und dennoch hat Formel-1-Boss Bernie Ecclestone einen großen Fehler begangen.

Der Kauf des englischen Fußball-Traditionsklubs Queens Park Rangers stellte sich im Nachhinein als "Katastrophe" heraus.

"Da brauchte ich wirklich meinen guten englischen Humor. Es war eine Katastrophe, und ich bin froh, dass ich da raus bin und das Projekt vor einem Monat verkauft habe", sagte Ecclestone im Interview mit der Welt am Sonntag. "Es gab nur Probleme und Probleme."

Abramowitsch warnte

Dabei war Chelsea-Besitzer Abramowitsch überdeutlich geworden. "Er hatte mich gewarnt: Du kriegst Ärger mit den Fans. Die glauben, der Klub gehört in Wirklichkeit ihnen. Du hast die falschen Leute dort. Die Agenten, Freundinnen und Ehefrauen der Spieler - all das wird schwer sein zu managen. Ich habe es trotzdem gemacht."

Die Erkenntnis: "Abramowitsch hatte recht. Die Queens Park Rangers waren für mich viel, viel schwieriger zu managen als die Formel 1."

Die Queens Park Rangers im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung