Inter: Balotelli wechselt zu Manchester City

SID
Freitag, 13.08.2010 | 20:14 Uhr
Mario Balotelli (l.) gewann in der vergangenen Saison mit Inter Mailand das Triple
© Getty
Advertisement
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Der Wechsel von Mario Balotelli zu Manchester City ist perfekt. Der 20-Jährige absolvierte am Freitag den Medizin-Check, Inter kassiert rund 28 Millionen Euro Ablöse.

Jungstar Mario Balotelli wechselt nach langem Transfer-Poker nun doch vom italienischen Meister Inter Mailand zu Manchester City. Der 20 Jahre alte Stürmer unterzeichnete einen Fünfjahresvertrag und soll jährlich 3,5 Millionen Euro verdienen.

28 Millionen Euro Ablöse zahlt der Klub des deutschen Nationalspielers Jerome Boateng dem Champions-League-Sieger für den farbigen Spieler, der mit Inter neben der Königklasse bereits drei Meistertitel gewann.

Mancini lobt Neuzugang

"Ich glaube, das Mario einer der besten Spieler seines Alters in Europa ist. Ich freue mich darauf, wieder mit ihm zusammenzuarbeiten", sagte Teammanager Roberto Mancini auf der Internetseite Manchesters.

Balotelli ist nach Boateng, der für 12,5 Millionen Euro Ablösesumme vom Hamburger SV kam, dem spanischen Weltmeister David Silva, Yaya Toure und Alexander Kolarow der fünfte namhafte Zugang.

Über 120 Millionen Euro Transferausgaben

Insgesamt hat ManCity in dieser Transferperiode bereits umgerechnet rund 120 Millionen Euro in neues Personal investiert. Die Einkaufstour soll noch weitergehen, Manchester will noch den englischen Nationalspieler James Milner vom Ligakonkurrenten Aston Villa verpflichten.

Mario Balotelli, Sohn ghanaischer Eltern, hatte am Dienstag beim Länderspiel gegen die Elfenbeinküste für die italienische Nationalmannschaft debütiert. Der viermalige Weltmeister hatte das Spiel in London 0:1 verloren.

23 Tore in 78 Pflichtspielen: Balotellis Bilanz bei Inter

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung