Fussball

Chelsea stolpert bei Hull City

SID
Didier Drogba (2.v.l.) erzielte per Freistoß das 1:1 für Chelsea bei Hull City
© Getty

Spitzenreiter FC Chelsea ist in der Premier League überraschend gestolpert und konnte den Vorsprung auf den zweitplatzierten Vorjahresmeister Manchester United nicht entscheidend ausbauen.

Bei der vom Abstieg bedrohten Mannschaft von Hull City kam der FC Chelsea nur zu einem 1:1 (1:1). Damit verpassten es die Londoner, sich weiter von Rekordmeister und Titelverteidiger Manchester United abzusetzen.

Derzeit führt Chelsea mit 55 Punkten vor ManUtd (53) und dem FC Arsenal (49) die Tabelle an. Der vom Afrika-Cup zurückgekehrte ivorische Nationalspieler Didier Drogba hatte in der 42. Minute mit einem direkten Freistoß die Führung der Gastgeber durch Steven Mouyokolo (30.) ausgeglichen.

Michael Ballack wurde in der 72. Minute ausgewechselt. Chelsea blieb mit dem Unentschieden das zwölfte Pflichtspiel in Folge ohne Niederlage.

Die aktuelle Tabelle der Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung