Arsenal stürmt an die Spitze

SID
Mittwoch, 20.01.2010 | 23:10 Uhr
Tomas Rosicky erzielte gegen Bolton das wichtige 1:2 kurz vor der Pause
© Imago
Advertisement
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Tottenham

Der FC Arsenal hat sich an die Spitze der Premier League gesetzt. Dank einer fulminanten Aufholjagd gelang ein 4:2-Sieg gegen die Bolton Wanderers. Liverpool besiegte Tottenham mit 2:0.

Der FC Arsenal hat den Sprung an die Tabellenspitze der englischen Premier League geschafft.

Die Mannschaft von Trainer Arsene Wenger setzte sich mit 4:2 (1:2) gegen die Bolton Wanderers durch und zog mit 48 Punkten nur wegen der höheren Anzahl an erzielten Toren an Lokalrivale FC Chelsea vorbei.

Rosicky leitet Wende ein

Im heimischen Emirates Stadium lagen die Gunners in dem Nachholspiel vom 2. Spieltag nach Toren von Gary Cahill (7.) und Matthew Taylor (28./Elfmeter) schon nach einer halben Stunde mit 0:2 zurück.

Der ehemalige Dortmunder Tomas Rosicky (44.), Cesc Fabregas (52.), Thomas Vermaelen (65.) und Andrej Arschawin (85.) drehten das Spiel für den neuen Tabellenführer, der allerdings ein Spiel mehr als Chelsea absolviert hat.

Kuyt sichert Liverpool-Sieg

Der FC Liverpool machte derweil durch einen 2:0 (1:0)-Sieg gegen die Tottenham Hotspur einen kleinen Schritt aus der Krise.

An der Anfield Road in Liverpool sorgte der niederländische Nationalstürmer Dirk Kuyt (6./90+2. Elfmeter) für die entscheidenden Treffer im Nachholspiel vom 20. Spieltag.

Die Reds (37) trennt nach einer bislang enttäuschenden Saison nur noch ein Punkt von den Spurs (38) und Platz vier, der zur Teilnahme an der Champions-League Qualifikation berechtigt.

Die Tabelle der Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung