Premier League

Arsenal bleibt Chelsea auf den Fersen

SID
Sonntag, 17.01.2010 | 19:40 Uhr
Gegen die Bolton Wanderers erzielte Fran Merida (v.) sein erstes Premier-League-Tor
© Getty
Advertisement
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man United
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Swansea (Delayed)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Nur drei Punkte trennen den FC Arsenal von der Spitze der Tabelle in der Premier League. Bei den Bolton Wanderers setzten sich die Gunners mit 2:0 durch.

Der FC Arsenal bleibt Tabellenführer FC Chelsea und Verfolger Manchester United in der englischen Premier League auf den Fersen. Mit einem 2:0 (1:0) bei den Bolton Wanderers bleiben die Gunners drei Punkte hinter dem Spitzenreiter.

Cesc Fabregas (28.) und Fran Merida (78.) sorgten beim Debüt von Boltons Manager Owen Coyle für die Tore der Gäste und verdarben Coyle den Einstand.

Im Sonntagsspiel am Nachmittag vergab Aston Villa die Möglichkeit, näher an die Champions-League-Plätze heranzurücken, nachdem die Konkurrenz am Samstag gepatzt hatte. Das Team aus Birmingham musste sich mit einem 0:0 gegen West Ham United begnügen und bleibt auf Rang sechs.

Der 22. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung