Premier League, 23. Spieltag

Chelsea wieder Tabellenführer

Von SPOX
Mittwoch, 27.01.2010 | 22:41 Uhr
Florent Malaouda erzielte das 1:0 für Chelsea gegen Birmingham City
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der FC Chelsea hat sich durch einen klaren Erfolg über Birmingham die Tabellenführung zurückgeholt. Arsenal ließ genauso wie Liverpool wichtige Punkte liegen. Tottenham gewann unterdessen das Londoner Derby gegen Fulham.

FC Chelsea - Birmingham City 3:0 (2:0)

Der FC Chelsea feierte an der Stamford Bridge einen souveränen Sieg gegen Birmingham. Die Blues waren von der ersten Minute an klar überlegen und gingen schon nach fünf Minuten durch einen Kopfball von Florent Malouda in Führung.

Danach hielt Chelsea das Tempo weiter hoch, ließ aber eine Reihe von Chancen ungenutzt. Bis Frank Lampard per Weitschuss auf 2:0 erhöhte (32.). Nach dem Seitenwechsel nahm Chelsea den Fuß etwas vom Gas und ließ Birmingham auch einige Möglichkeiten.

Die Blues verloren aber nie die Spielkontrolle und setzten durch das zweite Tor von Lampard auch den Schlusspunkt der Partie (90.).

Aston Villa - FC Arsenal 0:0

Die Gunners haben im Titelrennen wichtigen Boden verloren. Durch das 0:0 bei Villa liegt Arsenal mit 49 Punkten auf Rang drei zwei Zähler hinter Chelsea und hat ein Spiel mehr auf dem Konto als die West-Londoner.

Bei Arsenal, das zweimal Aluminium traf, kam Rückkehrer Sol Campbell nach 35 Minuten für den verletzten Thomas Vermaelen auf den Platz und stand damit zum ersten Mal seit über dreieinhalb Jahren wieder in einem Ligaspiel für die erste Mannschaft der Gunners auf dem Feld.

Wolverhampton Wanderers - FC Liverpool 0:0

Der FC Liverpool verliert immer mehr den Kontakt zur Spitze. Die Mannschaft von Trainer Rafael Benitez kam bei den abstiegsgefährdeten Wolverhampton Wanderers nicht über ein 0:0 hinaus und hat als Tabellenfünfter zwölf Punkte Rückstand auf Manchester United (50).

Nach dem 2:0-Erfolg gegen die Tottenham Hotspur vergangene Woche ist das Unentschieden gegen die Wolves ein erneuter Rückschlag für die Reds und Benitez, der bei solchen Ergebnissen weiter um seinen Job fürchten muss.

Tottenham Hotspur - FC Fulham 2:0 (1:0)

Im Londoner Stadtderby setzten sich die Gastgeber hochverdient mit 2:0 durch. Gegen offensiv schwache Gäste aus Fulham reichte eine taktisch disziplinierte Leistung.

Peter Crouch brachte die Spurs in der 27. Minute aus kurzer Distanz in Führung, nachdem sich Luka Modric den Ball an der Grundlinie stark gegen Björn Helge Riise erkämpft hatte.

Für die Entscheidung sorgte David Bentley mit einem Freistoßtor in der 60. Minute. Seinen Rechtsschuss fälschte der unglücklich agierende Riise unhaltbar ins lange Eck ab. Danach brachte Tottenham den Sieg locker über die Zeit und festigte so vorerst den vierten Tabellenplatz.

Der 23. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung