Carlos Tevez entscheidet das Hinspiel

Von SPOX
Dienstag, 19.01.2010 | 17:47 Uhr
Carlos Tevez wechselte vor der Saison von Manchester United zu Manchester City
© Getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Im Carling Cup trafen die Ortsrivalen Manchester City und Manchester United im Halbfinal-Hinspiel aufeinander. Besonders der argentinische Sturmstar Carlos Tevez stand im Fokus, wechselte er doch erst vor der Saison von den Red Devils zu den Citizens und wurde unlängst zum Spieler des Monats gewählt. Seine Rache an United glückte eindrucksvoll.

Im City of Manchester Stadium standen sich im Halbfinal-Hinspiel des Carling Cups die Stadtrivalen City und United gegenüber. Im ersten Derby für Citys neuen Coach Roberto Mancini stand mit Dedryck Boyata ein nahezu unbekannter Verteidiger überraschend in der Startelf, Sir Alex Ferguson setzte mit Ryan Giggs, Wayne Rooney und Co. auf seine stärkste Elf.

United gehörte die Anfangsphase und ging durch Giggs in Führung (16.). Eine starke Flanke von Luis Valencia verwertete der Waliser im Nachschuss.

Rafael verursacht Elfmeter

Im Anschluss zog sich United etwas weiter zurück und verlegte sich vermehrt auf Konter. City arbeitete sich zurück ins Spiel und wurde belohnt.

Nach einem Tevez-Zuspiel in den Lauf von Craig Bellamy konnte der Linksaußen von Uniteds brasilianischem Rechtsverteidiger Rafael nur durch Trikotziehen gestoppt werden - Elfmeter!

Tevez ließ sich nicht nervös machen und traf mit Vollspann zum Ausgleich (42.).

Tevez trifft per Kopf

Im zweiten Durchgang bestimmte City das Spiel und ging erneut durch Tevez mit 2:1 in Führung. Einen hohen Ball vom Ex-HSVer Vincent Kompany an den Fünfmeterraum rammte der Gaucho per Kopf in die Maschen (65.). Shaun Wright-Phillips hatte die Möglichkeit zum 3:1, doch Edwin van der Sar parierte seinen Flachschuss.

United verstärkte in der Schlussviertelstunde den Druck und kam durch Valencia noch zu einer Riesenchance. Sein Volleyschuss nach Patrice Evras Flanke verfehlte allerdings das leere Tor.

Am 27.01. findet das Rückspiel im Old Trafford statt. Der Finalgegner wird dann bereits feststehen. Am morgigen  Mittwoch steigt in Birmingham das Rückspiel zwischen Aston Villa und den Blackburn Rovers. Das Hinspiel gewann Villa auswärts mit 1:0.

Das Spiel zum Nachlesen im Ticker

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung