International: News & Gerüchte

Weihnachten? Nicht für Harry Redknapp

Von SPOX
Donnerstag, 24.12.2009 | 15:20 Uhr
Harry Redknapp ist seit dem 26.10.2008 Trainer der Tottenham Hotspur
© Getty
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Harry Redknapp hat keine Zeit für weihnachtliche Sentimentalitäten. Er bastelt an einem neuen Gesicht für die Spurs. Milan hat derweil Gökhan Inler und Edin Dzeko als Transferziele für den Sommer ausgelobt. Pompey-Coach Avram Grant darf auf Shopping-Tour gehen und Roberto Mancini will Alex Ferguson Simon Kjaer wegschnappen.

Redknapp bastelt am Spurs-Kader: Während sich andere die Weihnachtsgans schmecken lassen, steckt Tottenhams Coach Harry Redknapp bis über beide Ohren in Arbeit. Die Spurs sollen trotz der jüngsten Erfolge ab Januar ein anderes Gesicht bekommen.

Ruud van Nistelrooy, Ryan Babel und Matthew Upson sollen den Tabellenfünften noch höher klettern lassen. Eine kleine Einschränkung dazu gab es von Spurs-Chef Daniel Levy, der sagte, Redknapp müsse zunächst verkaufen, bevor er einkaufen will. Kein Problem für den Coach: Mit Robbie Keane, David Bentley, Roman Pavlyuchenko and Alan Hutton hat er seine Abschussliste bereits veröffentlicht. Jetzt müssen die Stars nur noch an den Mann gebracht werden.

Zudem tut sich laut der "Sun" für Redknapp noch eine weitere Option auf: Schon im Sommer versuchte er Craig Bellamy von West Ham nach Tottenham zu lotsen, doch der Waliser entschied sich, seinem Landsmann Mark Hughes zu den Citizens zu folgen. Bekanntlich ist Hughes mittlerweile entlassen worden und Bellamy darüber stinksauer. Heißt auch: neue Chance für Redknapp.

Inler und Dzeko auf der Milan-Liste: Nachdem die Milan-Verantwortlichen bereits klargemacht hatten, dass es in der Winterpause keine Neuverpflichtungen gebe, haben sie nun ihre Transferziele für den Sommer bekannt gegeben.

Laut der italienischen Sportzeitung "Corriere Dello Sport" legen de Rossoneri das Hauptaugenmerk auf eine Verpflichtung von Udinese-Star Gökhan Inler und Edin Dzeko. Der Wolfsburger steht schon seit geraumer Zeit auf dem Zettel der Italiener. Ein Transfer scheiterte aber bisher.

Ein Ex-Juve-Spieler für Pompey? Laut "ESPN Soccernet" hat Pompey-Coach Avram Grant von der Vereinsführung grünes Licht für die Verpflichtung von zwei neuen Spielern in der Winterpause bekommen. Damit würde der Tabellenletzte der Premier League auf die Abstellungen von gleich fünf Spielern zum Afrika Cup reagieren.

Einer der möglichen Transfers könnte der Franzose Olivier Kapo sein. Der Ex-Juve-Spieler kommt bei Wigan nicht in Fahrt, und Pompey würde ihn gerne für den Rest der Saison ausleihen.

Mancini und Ferguson scharf auf Danish Dynamite: Der dänische Nationalspieler Simon Kjaer belegt bei ManUtd-Coach Alex Ferguson einen der oberen Plätze auf der Neuzugang-Wunschliste für Januar.

Nun könnte ManCitys Neu-Trainer Roberto Mancini dem Stadtrivalen einen Strich durch die Rechnung machen. Laut dem "Daily Star" soll Kjaer einen Teil dazu beitragen, die wacklige Citizens-Defensive zu stabilisieren.

Daran soll auch die 11-Millionen-Pfund-Ausstiegsklausel in seinem Vertrag bei Palermo nichts ändern. Zwar sagt Kjaer, dass es ihm momentan in Italien gut gefalle. Aber der 20-Jährige sagte auch, dass "man nie weiß, was in den nächsten sechs Monaten passiert".

Platz 4 - oder Mancini folgt Hughes

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung