Santa-Cruz-Wechsel zu ManCity fix

SID
Montag, 22.06.2009 | 21:42 Uhr
In zwei Premier-League-Jahren erzielte Roque Santa Cruz 23 Treffer
© Getty
Advertisement
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Blackburn Rovers und Roque Santa Cruz gehen ab sofort getrennte Wege. Der ehemalige Bayern-Profi unterschrieb einen Vier-Jahres-Vertrag bei Liga-Konkurrent Manchester City.

Der Wechsel des früheren Münchner Bundesligaprofis Roque Santa Cruz innerhalb der englischen Premier League von den Blackburn Rovers zu Manchester City ist perfekt.

Der Klub, der in der vergangenen Saison im UEFA-Cup-Viertelfinale am Hamburger SV scheiterte, teilte am Montag mit, dass der 27 Jahre alten Stürmers einen Vier-Jahres-Vertrag unterzeichnet hat. Über die Höhe der Ablösesumme wurde nichts bekannt.

Santa Cruz wechselte 2007 von Bayern München nach Blackburn, wo er ursprünglich noch einen Kontrakt bis 2012 hatte. Angeblich soll es in dem Vertrag eine Klausel gegeben haben, dass der Nationalspieler aus Paraguay für 21 Millionen Euro Ablöse vorzeitig gehen kann. In der Winterpause hatte Blackburn noch alle Angebote aus Manchester abgelehnt.

Cristiano Ronaldo über alles: Macht's gut - und danke für den Hass

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung