Lockere Siege für Liverpool und Chelsea

Von SPOX
Sonntag, 17.05.2009 | 20:12 Uhr
Blackburns Aaron Doran im Zweikampf mit Chelseas Ashley Cole
© Getty
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Der FC Liverpool und Verfolger FC Chelsea haben am 37. Spieltag der Premier League lockere Pflichtsiege eingefahren.

Die Reds gewannen bei West Bromwich Albion mit 0:2 (0:1). Steven Gerrard (29.) brachte die Gäste mit seinem 16. Saisontor in Front.

Dirk Kuyt traf im zweiten Durchgang zum Endstand (63.) Der Holländer kommt nun auch bereits auf zwölf Treffer in der laufenden Spielzeit.

Mit dieser Niederlage ist der Abstieg von West Bromwich besiegelt. Bei noch einem ausstehenden Spiel und vier Punkten Rückstand auf das rettende Ufer ist für die Truppe von Tony Mowbray nichts mehr zu holen.

Malouda hat einen Lauf

Auch der FC Chelsea gab sich keine Blöße und besiegte an der heimischen Stamford Bridge die Blackburn Rovers mit 2:0 (1:0).

Florent Malouda traf bereits in der vierten Minuten für die Blues. Damit erzielte der Franzose drei seiner sechs Saisontreffer in den letzten drei Partien.

Michael Ballack wurde geschont und kam nicht zum Einsatz. Im zweiten Durchgang machte Nicolas Anelka dann alles klar und traf in Minute 59 zum 2:0. Bereits Tor Nummer 18 für den 30-Jährigen.

Reds drei Punkte vor den Blues

In der Tabelle herrscht somit weiterhin das alte Bild vor: Liverpool steht mit 83 Zählern auf Rang zwei, drei Punkte dahinter rangiert Chelsea.

Am letzten Spieltag bekommt es der FC Liverpool vor heimischem Publikum mit Tottenham Hotspur zu tun, Chelsea reist zum AFC Sunderland.

Die Tabelle der Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung