Ballack führt Chelsea ins Achtelfinale

SID
Samstag, 24.01.2009 | 18:43 Uhr
Michael Ballack traf doppelt beim 3:1-Sieg im FA-Cup gegen Ipswich Town
© Getty
Advertisement
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Michael Ballack hat den FC Chelsea in die nächste Runde des FA-Cups geschossen. Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft erzielte beim 3:1-Sieg der Londoner gegen Ipswich Town zwei Tore. Manchester United hat das Premier-League-Duell gegen Tottenham Hotspur mit 2:1 (2:1) gewonnen und damit das Achtelfinale erreicht.Titelverteidiger FC Portsmouth ist gegen den Zweitligisten Swansea City bereits ausgeschieden.

Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack hat den den FC Chelsea mit einem Doppelpack ins Achtelfinale des englischen FA-Cups geschossen.

Im Heimspiel gegen den Zweitligisten Ipswich Town erzielte Ballack in der 16. und 59. Minute jeweils die Führung für den Klub des russischen Öl-Milliardärs Roman Abramowitsch.

John Terry verletzungsbedingt nicht dabei

Zwischenzeitlich hatte der Außenseiter, bei dem der ehemalige deutsche U21-Nationalspieler Moritz Volz verletzungsbedingt nicht zum Einsatz kam, in der 32. Minute durch Alex Bruce den Ausgleich erzielt. Mittelfeldspieler Frank Lampard markierte fünf Minuten vor Schluss den Endstand. Wegen Rückenproblemen musste der Tabellendritte der Premiere League erneut auf Kapitän John Terry verzichten.

Swansea wirft Portsmouth raus - Villa nur unentschieden

Für die Überraschung des Tages sorgten die Waliser von Swansea City. Das Tabellenneunte der zweiten Liga in England gewann mit 2:0 beim FC Portsmouth und warf den Titelverteidiger damit bereits in der vierten Runde aus dem ältesten Fußball-Wettbewerb der Welt.

Aston Villa, der Tabellenvierte der Premier League, kam beim Zweitligisten Doncaster Rovers nur zu einem 0:0 und muss in ein Wiederholgsspiel im heimischen Villa-Park.

Ex-Spurs für ManUtd erfolgreich

Ausgerechnet die Ex-Spurs-Spieler Michael Carrick und Dimitar Berbatow waren für den United-Sieg im Old Trafford hauptverantwortlich.

Carrick bereitete zunächst den 1:1-Ausgleich von Paul Scholes durch eine Ecke vor. Berbatow erzielte kurz darauf nach einem Carrick-Pass den Siegtreffer gegen seine Ex-Kollegen (36.).

Außenseiter Tottenham - in der Liga in Abstiegsgefahr - war durch einen Kopfball des Russen Roman Pawljutschenko nach sechs Minuten überraschend in Führung gegangen.

Das Spiel zum Nachlesen:

90.+5: Vorbei! United schlägt die Spurs verdient mit 2:1.

90.: Die letzten Minuten laufen. Es deutet wirklich NICHTS auf einen Ausgleich hin. Der wäre jetzt schon sehr, sehr glücklich.

87.: Wechsel bei ManUtd: Darren Fletscher für Danny Welbeck, der verletzt vom Platz humpelt.

85.: Seit langem mal wieder eine Art Chance für die Spurs. Assou-Ekotto über links, überspielt Eckersley und legt an den Fünfer. Giovani schießt drüber.

77.: ManUtd lässt hier nicht viel anbrennen, spielt unaufgeregt nach vorne und lässt Tottenham fast nicht in die eigene Hälfte.

72.: Und bitte. Dritter Wechsel Tottenham, alles auf eine Karte. Jermaine Defoe für David Bentley. Beim Manchester ist für Cristiano Ronaldo Feierabend, für ihn kommt Zoran Tosic.

68.: Zweiter Wechsel bei den Spurs: Adel Taarabt für Gareth Bale.

60.: Gelb für Vidic. Recht rüde gegen Giovani nach Stockfehler.

57.: Assou über links, Neville säbelt in der Mitte am Ball vorbei. Bentley am Sechzehner alleine, semmelt den Ball ans Außennetz.

53.: Bitter, der junge Fabio muss angeschlagen raus. Für ihn kommt Richard Eckersley (wer kennt ihn nicht?). O'Shea geht nach links, Eckersley hinten rechts.

46.: Tottenham wechselt: Dos Santos kommt für Modric.

45+3: Pausentee. Bis gleich.

43.: ManUtd lässt's jetzt auch ruhiger angehen, schaukelt das 2:1 in die Pause.

40.: Tottenham sieht überrumpelt aus. War aber auch irgendwie klar, dass die Defensivtaktik nach dem 1:0 nicht aufgeht...

36., 2:1, Berbatow: TOR für Manchester! Noch Fragen? Zwei Chancen, zwei Tore. Carrick hebt den Ball von der Mittellinie in den Lauf von Berba. Der nimmt die Pille mit der Brust runter, zieht aus 16 Metern ab, drin das Ding. Ausgerechnet Berbatow...

34., 1:1, Scholes: TOR für Manchester! Was ne Gurke, aber verdient! Ecke Carrick von rechts, flach an den Sechzehner gespielt. Scholes haut flach drauf, Huddlestone fälscht mit der Hacke ab, Tevez hampelt vor Alnwick rum und der ist letztendlich chancenlos.

31.: ManUtd mit gefühlten 80 Prozent Ballbesitz mittlerweile, Tottenham verteidigt mit neun Mann, die zwischen Sechzehner und Mittelkreis richtig gut verschieben.

20.: Not bad! Welbeck friemelt sich im Spurs-Strafraum lecker durch zwei Mann durch, Dawson im letzten Moment dazwischen.

18.: LATTE! Tevez tanzt zwei Spurs-Spieler am Sechzehner schwindelig und zimmert den Ball aus 17 Metern mit Links an die Latte. Sattes Gerät.

17.: Guter Auftritt bislang vom jungen Fabio bei United. Der macht ganz schön Dampf und zieht immer wieder ins Mittelfeld.

14.: Tottenham gibt die ManUtd-Hälfte jetzt mehr und mehr preis und zieht sich zurück. United mit mehr Ballbesitz, kommt so langsam.

6., 0:1, Pawljutschenko: TOOOR für Tottenham! Und das mit Ansage! United noch gar nicht im Spiel. Huddlestone flankt von links in den Strafraum. Pawljutschenko schneller als Vidic, lässt den Ball butterweich über den Scheitel ins lange Eck gleiten. Foster bleibt wie angewurzelt stehen.

3.: Bale holt gegen Fabio die erste Ecke raus. Neville klärt per Kopf.

1.: Los geht's! Der Ball rollt.

ManUtd: Foster - O'Shea, Neville, Vidic, Fabio - Welbeck, Carrick, Scholes, Ronaldo - Tevez, Berbatow.

Tottenham: Alnwick - Gunter, Dawson, Assou-Ekotto, Corluka - Bentley, Zokora, Huddlestone, Bale - Modric - Pawljutschenko.

Alle Ergebnisse des FA-Cups im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung