Nsereko erinnert Zola an Zola

SID
Mittwoch, 28.01.2009 | 18:36 Uhr
Savio Nsereko wechselt von Italien auf die Insel
© sid
Advertisement
Premier League
Live
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Chelsea -
Stoke
Premier League
Bournemouth -
Everton (DELAYED)
Premier League
Watford -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Teammanager Gianfranco Zola von West Ham United hat seinen Neuzugang Savio Nsereko hoch gelobt: "Er erinnert mich an mich selbst, in Eins-gegen-Eins-Situationen ist er tödlich."

Noch vor seinem ersten Einsatz für West Ham United ist Savio Nsereko von Teammanager Gianfranco Zola in den höchsten Tönen gelobt worden.

"Er wird unsere Fans begeistern. Er hat Qualitäten, die im modernen Fußball selten geworden sind, ist ein Spieler, der auffällt. Er erinnert mich an mich selbst, als ich 19 war, in Eins-gegen-Eins-Situationen ist er tödlich", sagte Zola in einem Interview auf der Homepage der Hammers.

"Er ist jetzt bereits ein sehr guter Spieler, und ich will dabei helfen, dass er noch besser wird", sagte der Chelsea-Spieler des Jahrhunderts: "Er nimmt es mit jedem Spieler auf, kann sehr gut dribbeln. Ich mag Spieler wie ihn. Er wird es hier schaffen."

"Müssen ihm Zeit geben"

Man solle jedoch nicht vergessen, dass Nsereko erst 19 ist. "Er muss noch viel lernen, aber er wird für uns einmal ein richtig wichtiger Spieler sein. Wir müssen ihm die Zeit geben, sich in der Premier League einzufinden".

West Ham hatte etwa 11 Millionen Euro für den deutschen U19-Europameister an Brescia Calcio bezahlt. Nserekos Debüt wird am Mittwochabend im Punktspiel gegen Hull City erwartet.

Alle Infos zur Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung