ManUtd siegt knapp in Portsmouth

SID
Montag, 25.08.2008 | 22:58 Uhr
© Getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Chelsea -
Stoke
Premier League
Bournemouth -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Manchester United hat im zweiten Saisonspiel den ersten Sieg eingefahren. Der Meister gewann beim FC Portsmouth knapp mit 1:0.

Das Tor des Tages für ManUtd erzielte Mittelfeldspieler Darren Fletcher in der 32. Minute (Highlights im Video bei SPOX.TV).

"Wir haben uns hier in Portsmouth die letzten Jahre immer schwer getan, deshalb ist der Sieg sehr wichtig", sagte Coach Sir Alex Ferguson. "Fletcher war sehr stark. Er hat ein enormes Laufpensum absolviert und dann auch noch das Tor erzielt."

Weiter ohne Ronaldo

United musste auch in Portsmouth auf den verletzten Cristiano Ronaldo verzichten, der nach einer Operation noch einige Zeit ausfallen wird. "Eine so lange Zeit nicht spielen zu können, ist eine völlig neue Erfahrung für mich", so der der Portugiese. "Auch wenn ich unbedingt wieder auf den Platz möchte, muss ich wohl einsehen, dass ich mich noch gedulden muss."

Durch den Erfolg bleiben die Red Devils mit vier Punkten den beiden Führenden vom FC Chelsea und FC Liverpool (jeweils sechs Punkte) auf den Fersen.

Am ersten Spieltag kam das Team von Alex Ferguson zu Hause nicht über ein 1:1 gegen Newcastle United hinaus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung