Londons teuerstes Missverständnis

Von SPOX
Mittwoch, 06.08.2008 | 12:15 Uhr
© Getty
Advertisement
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

München - Am Ende ist es eines der wohl teuersten Missverständnisse in der Geschichte des englischen Fußballs. Freddie Ljungberg bekommt von West Ham United mehr als 7,5 Millionen Euro Abfindung.

Der Vier-Jahres-Vertrag des 31-Jährigen sei in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst worden, teilte der Klub aus der englischen Premier League mit.

In der vergangenen Saison hatte der Mittelfeldspieler wegen verschiedener Verletzungen nur 22 von 38 Liga-Partien von Beginn an bestreiten können. Der Verein unterstrich aber, dass Ljungbergs Fitness nicht infrage stehe. Der 31-Jährige denke über ein Karriereende nach.

Angebote aus Asien und den USA

"Ich werde mir nun Zeit nehmen, um über meine Fußball-Zukunft nachzudenken", teilte der Mittelfeldspieler mit, der vor seinem Wechsel zu West Ham im Juli 2007 neun Jahre für Liga-Konkurrent Arsenal London gespielt hatte. Ihm sollen unter anderem Angebote aus Asien und den USA vorliegen.

Bei der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz im Juni hatte er Schweden als Kapitän angeführt und anschließend seine internationale Karriere beendet.

Sir Alex: "Alles ist vorbei"

Unterdessen hat sich Sir Alex Ferguson in Sachen Cristiano Ronaldo abschließend zu Wort gemeldet. "Er bleibt bei uns", versichert der Coach von Manchester United: "Ronaldo ist ein United-Spieler, er wird auch in der kommenden Saison hier spielen. Glauben Sie mir - die Sache ist endgültig vom Tisch."

Offenbar hat sich auch Ronaldo selbst inzwischen damit abgefunden.

"Er weiß, wie Ferguson über einen Wechsel denkt. Und er weiß auch, dass er mindestens noch für ein Jahr in Manchester bleiben wird", zitiert die englische "Sun" eine vermeintliche Quelle "aus dem nahen Umfeld des Spielers."

Innerlich schon in Madrid

Der zufolge ist der 23-Jährige nicht eben glücklich über Fergusons Haltung, weil er glaubte, "er könne die Verantwortlichen von seinem Wechsel nach Madrid überzeugen. Innerlich war er schon auf einen Umzug eingestellt."

Ronaldo kuriert derzeit seine Knöchelverletzung in seiner Heimat in Portugal aus. Am Montag allerdings erwartet Ferguson seinen Superstar zurück in Manchester. Bis dahin hat er Zeit, sich innerlich auf eine Saison in der Premier League einzustellen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung