Fussball

Englands Terry gegen USA Kapitän

SID
Dienstag, 27.05.2008 | 14:34 Uhr
fußball, england, nationalmannschaft, john, terry
© Getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

London - Nach seinem unglücklichen Fehlschuss im Champions-League-Finale von Moskau darf Michael Ballacks Team-Kollege beim FC Chelsea, John Terry, im Länderspiel Englands gegen die USA im Wembley-Stadion die Kapitänsbinde tragen.

Das bestätigte der neue Trainer der Three Lions, der Italiener Fabio Capello, in London. "Er hat sehr gut im Training gespielt, und als ich ihm sagte, er werde Kapitän sein, war er sehr, sehr glücklich", sagte Capello. "Es wird ihm gut tun nach Mittwoch. Das war kein guter Tag für ihn."

Chelsea-Kapitän und Abwehrchef Terry, der unter Capellos Vorgänger Steve McClaren die englische Nationalmannschaft angeführte hatte, war im Endspiel der Königsklasse im Elfmeterschießen ausgerutscht und hatte den zum Greifen nahen Sieg Chelseas vergeben. Am Wochenende hatte sich der 27-Jährige in einem emotionalen Brief bei den Fans entschuldigt.

Capello, der sein Amt nach Englands blamablem Scheitern in der EM-Qualifikation antrat, will erst im Herbst endgültig über die Vergabe des Kapitänsamts entscheiden. In den vorherigen Spielen unter Capellos Regie trugen Steven Gerrard (FC Liverpool) und Rio Ferdinand (Manchester United) die englische Kapitänsbinde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung