Dienstag, 22.04.2008

Premier League

Arsenals Hleb droht Strafe nach Tätlichkeit

London - Der englische Verband hat nach einer Tätlichkeit ein Verfahren gegen Alexander Hleb vom FC Arsenal eingeleitet. Der Ex-Profi des VfB Stuttgart hatte im Liga-Spiel der Gunners gegen den FC Reading (2:0) seinem Gegenspieler Graeme Murty ins Gesicht geschlagen.

premier league, hleb, arsenal, england
© Getty

Schiedsrichter Peter Walton hatte die Aktion jedoch nicht gesehen. Der Referee habe nun ein Video der Szene gesehen, hieß es in einer Mittelung des Verbandes.

Dabei sei er zu dem Urteil gekommen, dass Hleb eine Rote Karte hätte bekommen müssen. Der Weißrusse hat bis zum 30. April Zeit, sich zu dem Vorfall zu äußern.

Ihm droht entweder eine Sperre oder eine Geldstrafe.

Das könnte Sie auch interessieren
Wayne Rooney hat für United getroffen

34. Spieltag: United trotzt Ibra-Schock - Reds mit Pleite

N'Golo Kante wurde für seine guten Leistungen ausgezeichnet

Chelseas Kante ist Spieler des Jahres

Iheanacho kam im FA-Cup-Halbfinale als vierter Spieler von der Bank

Vierte Einwechslung: Manchester City schreibt Geschichte


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
ENG

Premier League, 34. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 34. Spieltag

Primera Division, 33. Spieltag

Serie A, 33. Spieltag

Ligue 1, 34. Spieltag

Süper Lig, 28. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.