England

Walcott bewahrt Arsenal vor Niederlage

SID
Mittwoch, 09.01.2008 | 22:54 Uhr
arsenal, tottenham
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

London - Der FC Arsenal muss um den Einzug ins Finale des englischen Liga-Pokals bangen. Die Gunners kamen im Halbfinal-Hinspiel gegen den Londoner Rivalen Tottenham Hotspur nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus.

Theo Walcott bewahrte den Tabellenführer der Premier League mit seinem Ausgleichstor in der 79. Minute sogar vor der drohenden Niederlage. Jermaine Jenas (37.) hatte die Spurs in Führung gebracht und seinem Team eine günstige Ausgangsposition für das Rückspiel am 22. Januar verschafft.

Der Sieger des Halbfinal-Duells trifft im Finale auf den Gewinner der Partie FC Chelsea gegen den FC Everton. Das Team des deutschen Fußball-Nationalspielers Michael Ballck hatte den ersten Vergleich am Dienstag mit 2:1 gewonnen (die Tore bei SPOX.TV).

Lehmann nicht im Kader

Mit einer verstärkten B-Mannschaft hatte das Team von Arsene Wenger gegen den Zwölften der Liga große Probleme. Anstelle von Nationaltorhüter Jens Lehmann, der vor der Rückkehr in die Bundesliga steht und für das Cup-Spiel nicht zum Aufgebot gehörte, stand Lukasz Fabianski bei Arsenal zwischen den Pfosten.

Der 22-Jährige war beim 0:1 ohne Abwehrchance, als Dimitar Berbatow Torschütze Jenas den Ball mustergültig servierte. Walcotts Ausgleich war aber letztlich nicht unverdient.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung