Erfolgloser Ansturm

Von SPOX
Sonntag, 30.12.2007 | 19:10 Uhr
Manchester, City, Liverpool, Premier League, Carragher, Elano
© Getty
Advertisement
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton

München - Der FC Liverpool hat es im letzten Spiel des Jahres in der Premier League verpasst, den Rückstand auf das Führungstrio zu verkürzen.

Die Reds mussten sich bei Manchester City mit einem 0:0 begnügen und liegen mit 37 Punkten hinter Chelsea (41), Manchester United (45) und Arsenal (47) auf Rang vier. Liverpool hat allerdings noch ein Spiel in der Hinterhand.

City bleibt damit auch nach elf Spielen im heimischen City of Manchester Stadium ohne Niederlage.

Die Highlights des Spiels Manchester City - Liverpool in SPOX.TV

City dominiert Anfangsphase

In einer durchschnittlichen ersten Hälfte dominierten die Citizens die erste viertel Stunde und hatten nach acht Minuten die erste Chance durch Darius Vassell, der ein Missverständnis von Keeper Pepe Reina und Alvaro Arbeloa aber nicht zur Führung nutzen konnte.

Danach gewann Liverpool die Kontrolle über das Spiel, ohne gefährliche Situationen zu kreieren.

Gefahr durch Fernschüsse

Erst nach ein halben Stunde wurde es für Joe Hart im Kasten von City zum ersten Mal gefährlich. Eine Flanke von Harry Kewell fand über Umwege Dirk Kuyt, der aus 16 Metern zum Abschluss kam. Sein Schuss sprang von Michael Balls Ferse nur knapp am linken Pfosten vorbei.

Die Reds blieben bis zum Halbzeitpfiff die spielbestimmende Mannschaft und wurden durch Fernschüsse von Arbeloa (33.) und Yossi Benayoun (44.) gefährlich.

Mehr Tempo in Halbzeit zwei

Nach dem Seitenwechsel drückte Liverpool aufs Tempo und schnürte City in der eigenen Hälfte ein. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff hatte Fernando Torres gleich zweimal den Führungstreffer auf dem Fuß. Das erste Mal scheiterte er aus acht Metern an Hart, beim zweiten Mal brachte er die Kugel zwar am Keeper vorbei, verfehlte das Tor aber um Zentimeter.

Die Reds schlugen aber auch in der zweiten Hälfte zu wenig Kapital aus ihrer spielerischen Überlegenheit.

Spektakuläre Schlussphase

In der Schlussphase wurde es noch mal hektisch. Vier Minuten vor Abpfiff hatte Kuyt die Entscheidung auf dem Kopf. Der Holländer scheiterte jedoch aus fünf Metern am glänzend reagierenden Hart. Den Abpraller kratzte Richard Dunne noch von der Linie.

In der Nachspielzeit kam es noch zu mehreren unübersichtlichen Situationen im Strafraum der Citizens, die sie aber unbeschadet überstanden.

Santa Cruz trifft bei Rovers-Sieg

Im ersten Spiel des Tages gewannen die Blackburn Rovers ihr Auswärtsspiel beim Tabellen-Letzten Derby County mit 2:1. Die Rams waren im heimischen Pride Park in der 27. Minute durch Matt Oakley in Führung gegangen. Derby verpasste es aber, die Führung auszubauen, und wurde postwendend bestraft.

In der 38. Minute scheiterte Steven Howard mit einem Elfmeter an Brad Friedel. Praktisch im Gegenzug markierte Roque Santa Cruz mit seinem zehnten Saisontor den Ausgleich. Den Siegtreffer erzielte David Bentley drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff.

Die Rovers kletterten mit ihrem achten Saisonsieg auf Platz neun und haben mit 30 Punkten drei Zähler Rückstand auf einen UEFA-Cup-Platz. Derby liegt mit sieben Punkten weiter abgeschlagen auf dem letzen Platz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung