Lehmann-Wechsel in der Winterpause

Wenger sagt Nein

Von SPOX
Freitag, 07.12.2007 | 13:54 Uhr
© Getty
Advertisement
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

München - Schlechte Nachrichten für den VfL Wolfsburg. Der FC Arsenal will Jens Lehmann nicht in der Winterpause gehen lassen.

"Zwischen Jens und mir gab es keine konkreten Gespräche und auch nicht zwischen Wolfsburg und mir", sagte Trainer Arsene Wenger.

"Ich will im Moment auch nicht über irgendwelche Wechsel während der Transferperiode im Winter spekulieren. Wir sollten uns alle nur auf unsere Spiele konzentrieren - und da ist Jens ein Teil von uns."

Somit hat der Franzose einem Verkauf des deutschen Nationaltorhüters im Winter definitiv einen Riegel vorgeschoben.

Heftiges Wolfsburger Interesse

Zuletzt hatte der VfL Wolfsburg in Person von Kapitän Marcelinho und Trainer Felix Magath öffentlich Interesse an Lehmann bekundet.

"Jens Lehmann ist ein großartiger Torhüter mit sehr viel Erfahrung. Er wäre eine Bereicherung für unsere Mannschaft. Er wäre herzlich willkommen", erklärte Marcelinho im Interview mit dem "Kicker".

Ähnlich wie VW-Chef Martin Winterkorn ("Lehmann beim VfL ist denkbar") schloss Magath einen Transfer des England- Legionärs nicht aus: "So etwas wäre selbstverständlich im Interesse vom VfL Wolfsburg, denn wir sind natürlich daran interessiert, nicht nur in der Tabelle mal nach oben zu klettern, sondern auch unsere Bekanntheit zu steigern und in Deutschland oder auch international mehr in Erscheinung zu treten."

Der 38-jährige Lehmann sitzt seit August bei den Gunners nur noch auf der Bank, benötigt im Hinblick auf die EM im nächsten Jahr aber unbedingt Spielpraxis.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung